1. Deutsche Meisterschaft Mountainbike

Datum: 04.07.2018 | Ergebnisse - Mountainbike | Zeitungausschnitt von Rhein-Zeitung | Das Video von Dominika Belz

Deutsche Gehörlosen Meisterschaft im Mountainbike 2018 in Pracht - StartDieses Jahr konnten sich die Mountainbike-Fans der Radsport-Sparte des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes auf ein besonderes Ereignis freuen: In Pracht an der Sieg wurden die ersten deutschen XCO-Meisterschaften der Gehörlosen durchgeführt. Möglich gemacht wurde das durch Organisator Timo Winkelmann: Schon ein gutes halbes Jahr vorher hatte er nach Ausrichtern und Veranstaltern gesucht – und Michael Bonnekessel von der Sportgemeinschaft Niederhausen-Birkenbeul fand in dem kleinen Ort Pracht.

In den folgenden Monaten investierten die beiden viel Zeit in den Austausch und die gemeinsame Planung. Denn schließlich war es für die Radsportler des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes die erste Teilnahme an diesem XCO-Rennen – und das brauchte entsprechend gute Vorbereitung. Nachdem die wichtigsten organisatorischen Fragen geklärt waren, begann die offizielle Anmeldephase. Das Interesse war groß: Timo Winkelmann konnte sich schon nach kurzer Zeit über 19 Anmeldungen freuen. Diese Fahrer und Fahrerinnen würden gemeinsam mit den 300 bis 400 erwarteten hörenden Teilnehmern ins Rennen gehen – als lebendiges Beispiel für gelungene Inklusion.

Deutsche Meisterschaft Mountainbike 2018 in Pracht - Während des Rennen - Timo WinkelmannUnd so mischten sich unter Publikum und Teilnehmer in Pracht am Sonntag plötzlich fliegende Hände, als die gehörlosen Sportler und Zuschauer eintrafen. Eine schöne Gelegenheit, alte Bekannte wiederzusehen – und alle waren natürlich entsprechend aufgeregt und freuten sich auf einen spannenden Wettkampf und ein heißes Rennen. Die gehörlosen Teilnehmer und Teilnehmerinnen teilten sich auf drei Klassen auf: 13 Teilnehmer starteten in der Elite-Klasse. Ein Teilnehmer ging in der Senioren-Klasse an den Start und vier Männer und eine Frau fuhren das Rennen in der Hobby-Klasse. Startzeit war 15 Uhr 17 und je näher der Zeitpunkt rückte, desto mehr wuchs die Aufregung.

Aber wie läuft eigentlich so ein XCO-Rennen? Eine kurze Erklärung: Bei diesem Rennen wurden Runden gefahren. Eine einzelne Runde ist nur 3,5 Kilometer lang, aber die Fahrer hatten 86 Minuten Zeit, um so viele Runden zu beenden wie sie können. Bewertet wurde danach, wer die meisten Runden geschafft hatte.

Deutsche Meisterschaft Mountainbike 2018 in Pracht - Siegerehrung Elite Männer - 1. Platz Max Jehle Los ging's! Das Rennen begann – und wurde für die Teilnehmer eine harte Aufgabe: Bei glühender Hitze kämpften sie sich über den Parcours, Staub kratzte im Hals und der Durst trocknete die Kehlen aus. Im Zick-Zack ging es zwischen Bäumen hindurch, über Wurzeln und immer wieder scharfe Steigungen hinauf. Das brachte die Sportler an ihre Grenzen: Von den 19 Teilnehmern konnten einige das Rennen nicht beenden, sondern stiegen freiwillig vorher vom Rad. Der Großteil aber schaffte es, mehr als 86 anstrengende Minuten lang durchzuhalten und dann erfolgreich die Ziellinie zu überqueren.

Deutsche Meisterschaft Mountainbike 2018 in Pracht - Siegerehrung - Alle TeilnehmerGroßen Jubel gab es für die Sieger: Deutscher Meister in der Elite-Klasse wurde Max Jehle, Vize-Meister ist Leon Baumgärtner und den dritten Platz eroberte sich Michael Weng. Applaus für diese drei Kämpfer! In der Senioren-Klasse wurde Jörg Rosenbaum Deutscher Meister der Senioren. Herzlichen Glückwunsch!

Deutsche Meisterschaft Mountainbike 2018 in Pracht - Danksagung an Michael Bonnekessel von der Sportgemeinschaft Niederhausen- BirkenbeulAlles in allem war diese Deutsche Meisterschaft eine gelungene Veranstaltung, mit der alle sehr zufrieden waren. Timo Winkelmann steht weiter mit der Sportgemeinschaft Niederhausen-Birkenbeul in Kontakt, um hoffentlich nächstes Jahr noch einmal gemeinsam so ein tolles Event auf die Beine zu stellen. Wann und wie wird dann rechtzeitig bekannt gegeben.

Jetzt sind erst mal alle Beteiligten froh, dass alles so wunderbar über die Bühne gegangen ist und die Veranstaltung ein so großer Erfolg war. Vielen Dank noch einmal an alle Teilnehmer, Veranstalter und Organisatoren, die das alles mit ihrer Zusammenarbeit möglich gemacht haben!

Partner

Förderer

Sonstige